header
Illustration zum 7.Semester
1 2 3 4 5 6 7 8 9
Entwurf 7. Semester //
Prof. M. Šik
Herbstsemester 2006

REITSCHULZENTRUM IN ZÜRICH NORD

Das Reitschulzentrum ist entlang der Hauptstrasse positioniert, dadurch schirmt es die Weiden von der lärmigen Strasse ab und schafft durch die Abknickung einen Vor­platz. Die Hanglage wird für zwei verschiedene Eingangniveaus ausge­nützt, dadurch kann das Publikum vom Stallalltag getrennt werden. Die Reithalle lehnt sich an traditionelle 3-schiffige Hallen an, durch den Übergang in ein Giebel­dach wird diese Grund­struktur aber elegant verfremdet. In den Seitenschiffen befindet sich hangseitig die Tribüne, gegenüber die Pferdeboxen mit direktem Auslauf. Weitere Nutzungen wie das Restaurant und Service­räume sind im abge­knickten Teil des Volumens untergebracht.

Die Tragstruktur besteht aus parallelen Stahlfach­werkträgern, welche durch ihre Dichte und Fili­granität eine zweite Ebene im Raum schaffen und sich teilweise aufzulösen scheinen.

Das Aussergewöhnliche ist die Fassade aus ein­betonierten, vertikalen Haselruten. Zusammen mit Schiebeelementen aus horizontal geflochtenem Hasel schaffen sie ein spannendes Licht-Schatten­spiel im Innen­raum. In der Aussen­ansicht bilden die Hasel­ruten ein einheitliches Kleid für das ganze Gebäude und passen es in die landwirtschaftliche Umgebung ein.
 
Layout als PDF (9.7 MB)